Freitag, 18. November 2016

Aufgabe 22 und warum es diesmal zwei Lose dafür braucht

Ich freue mich jedes Mal aufs Neue, wenn ich in die Lostüte greifen kann um eine neue Aufgabe zu ziehen. Als erstes schau ich, welche Farbe es ist, denn ich greife natürlich blind in die Tüte. OK, ROT! Voller Spannung streife ich das kleine Papierchen aus dem Pappring. Dann schnappe ich mir die Liste um nachzuschauen, was sich hinter der Losnummer versteckt.
Und dann steht da bei der Aufgabe Nummer 3 DAS .....

Dienstag, 15. November 2016

Aufgabe 21/50: 14 Tage vegetarisch- ein Erfahrungsbericht

Eine Aufgabe, der sich viele ihr Leben lang verschrieben haben, dauerte bei mir genau 2 Wochen. Manchmal war es total einfach, aber manchmal auch nicht.
Klingt jetzt total dramatisch und vielleicht denkst du "Na komm, stell dich nicht so an!", aber da ich viel unterwegs bin, war es eben nicht immer leicht fleischlose Kost zu finden, die auch noch schmeckt...

Montag, 7. November 2016

Aufgabe 21: Her mit euren Tipps!

Auf der Rückseite der Lospackung  standen ja einige Beispiele für mögliche Aufgaben. Und ich hab immer drauf gewartet, dass die EINE Aufgabe mal drankommt. Und hier ist sie:

Freitag, 4. November 2016

Aufgabe 20/50: Gutes tun für Tiere

Wenn ich in ein neues Kapitel starte, finde ich es auch immer gut, eine neue Aufgabe damit zu verbinden. So auch diesmal. d.h. es war Probenbeginn am Staatstheater in Saarbrücken für "West Side Story" und vorher hab ich also noch ein neues Los gezogen:


Donnerstag, 3. November 2016

Aufgabe 19/50: Ich bin ich- zumindest meistens

Nach meiner Auszeit-Woche in Leipzig ( hier hab ich davon berichtet: *klick* ) kam ich also wieder in Trier an und hatte noch 3 freie Tage bevor die die Proben für "West Side Story" in Saarbrücken anstanden. Also schnell noch ein weiteres Los gezogen:

Montag, 24. Oktober 2016

Aufgabe 18/50: say it out loud

Es gibt Phasen im Leben, da sind Freunde unersetzlich. So eine Phase hatte ich im August...
Und da hat meine liebste Freundin Grit nach einem langen Telefonat einfach gesagt: "Komm doch für ein paar Tage zu uns!"
Die beste Idee seit langem!

Sonntag, 23. Oktober 2016

Aufagbe 17: einmal Altmühltal und zurück

Ich bin echt immer wieder verblüfft wie das "Schicksal" mit meinen Aufgaben kooperiert...
Da zieh ich ein Los in dem es heißt ich soll zelten gehen und am nächsten Tag bin ich auf der Geburtstagsfeier meiner Freundin Natalie, die mir erzählt, dass sie MORGEN ins Altmühltal zum  Höhlenwandern und Zelten fährt. "Komm doch mit!" :-)
Alles klar- machen wir!